Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
9870 968a 230
Apr 14

Security-Symposium in Österreich: "Vorsprung mit ISO-Standardisierung"

13:30–19:00 Kursalon Am Parkring, Johannesgasse 33, 1010 Wien Add this event to a calendar application
"Secure Your Business - Vorsprung durch ISO-Standardisierung", unter diesem Leitmotiv laden die Zertifizierungsorganisationen CIS und Quality Austria am 14. April 2010 in den Kursalon Wien ein: Das "6. Information-Security-Symposium, WIEN 2010" gehört mit rund 300 Teilnehmern zu den größten Security-Events in Österreich und konnte sich vom Start weg als renommierte Branchenplattform etablieren. Vor dem Hintergrund zunehmend existenziell bedrohlicher Datenmissbrauch-Fälle fokussiert der Event die hochaktuelle Thematik rund um Informationssicherheit nach ISO 27001 und IT-Service-Management nach ISO 20000, mit Fachvorträgen und ausgewählten Ausstellern.

Key Note: CIO im Fokus der Justiz
Key Speaker Prof. Nikolaus Forgó von der Leibniz Universität Hannover beleuchtet die neue zivil- und strafrechtliche Verantwortung von CIOs - eine schärfere Judikatur könnte sich hier auch für Österreich abzeichnen. Ein wichtiger Schwerpunkt des Events ist zudem die Integration von Informationssicherheit oder IT-Service-Management in bestehende Qualitätsmanagementsysteme. "Mehr als 4.200 Unternehmen in Österreich sind ISO-9001-zertifiziert und verfügen über ausgereifte Prozesse, in die sich die IT-affinen Themen reibungslos integrieren lassen und höchste Sicherheit gewährleisten", betont Scheiber.

14.15 Eröffnung
Erich Scheiber, Geschäftsführer CIS Wien

14.20 Effizienz mit System: Implementierung von Informationssicherheit nach ISO 27001
Dipl.-Ing. Berthold Haberler, Information Security Officer, Linz AG Telekom

14.40 ISO-Trends: Subnormen der 27k-Reihe als Hilfsinstrumentarium
Dipl.-Ing. Herfried Geyer, CIS-Auditor und Trainer für ISO 27001

15.05 Lebendige Sicherheit: Entwicklung von „Secure Software“ im dynamischen Umfeld
Prof. Dr. Ruth Breu, Institut für Informatik, Universität Innsbruck

15.35 Solution Section
Impulsvorträge von Avedos, Calpana, Nehfort IT-Consulting, Secur Data
 
16.00 Info-Cubes & Snacks

16.45 Zivil- und strafrechtliche Verantwortlichkeit des CIO – eine neue Judikatur?
Prof. Dr. Nikolaus Forgó, Institut für Rechtsinformatik, Leibniz Universität Hannover

17.20 Sichere Webapplikationen mit ISO 27001: Secure Coding Policy
Ing. Johannes Mariel, Abteilungsleiter G-SQ, Bundesrechenzentrum

17.45 Perfekte Integration: ISO 20000 auf ISO 9001 -  Qualität im IT Service Management
Ing. Hermann Litschauer, IT Qualitätsmanagement, OeNB

18:05 Schlussrunde: Fragen & Antworten

18.20 Info-Cubes & Buffet


Die Veranstaltung ist kostenfrei ; *kein Mittagessen
Tags: wien security

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl